Krankengymnastik am Gerät (KGG)

Die gerätegestützte Krankengymnastik (KGG) ist eine aktive Behandlungsform der Physiotherapie, bei der medizinische Trainingsgeräte und Zugapparate eingesetzt werden.

Bei dem ersten Termin wird eine Physiotherapeutin mit Ihnen zusammen einen Trainingsplan erstellen, der genau auf Sie abgestimmt ist. Während der weiteren Termine wird immer eine Physiotherapeutin auf der Trainingsfläche sein, um Sie zu unterstützen und auf eine richtige Übungsausführung zu achten.

Das Ziel dieser Therapieform ist die Verbesserung von Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination.