Elektrotherapie

Die Elektrotherapie gehört zu den Physikalischen Therapien. Dazu führt der Physiotherapeut dem Patienten meist über aufgeklebte oder umgebundene Elektroden auf die betroffene Körperstelle Strom zu. Der Therapeut ist im ständigen Austausch mit dem Patienten, um den Strom individuell anzupassen.

Wirkungen der Elektrotherapie

  • Förderung der Durchblutung
  • Anregung der Muskelaktivität beziehungsweise Lockerung der Muskulatur
  • Beeinflussung der Schmerzleitung / Schmerzreduzierung
  • Erwärmung von Haut und tieferen Gewebeschichten
  • Anregung des Stoffwechsels
  • Stimulation bei Lähmungen