Manuelle Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage ist Teil der komplexen Entstauungstherapie, wo zu auch der lymphologische Kompressionsverband /-strumpf und Übungen in der Kompression zählt.

Das Lymphgefäßsystem ist ein Drainagesystem, das für den Rücktransport von Gewebsflüssigkeiten und den darin befindlichen Stoffen, vor allem Eiweißen, verantwortlich ist.

Die manuelle Lymphdrainage bewirkt u.a. eine Anregung der Lymphbildung und Steigerung des Lymphabflusses zum Abtransport von Ödemen.